Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Corona-Krise: Aktuell 233 Personen im Kreis infiziert

Gesamtzahl bleibt konstant bei 841 Fällen

Dienstag, 21. April 2020 - 16:32 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Der Kreis Borken hat seine neuen Zahlen zur Corona-Pandemie veröffentlicht. Außerdem gibt es ab sofort eine neue Übersichtsseite im Netz, wo die aktuellen Zahlen abgerufen werden können.

© Kreis Borken

Dazu sagt Landrat Dr. Kai Zwicker: „Wenn es so weitergeht, sind wir auf einem guten Wege.“ Er betont:„Vor dem Hintergrund der ersten Lockerungen ab heute müssen wir uns alle aber weiterhin strikt an die unverändert bestehenden Vorgaben in Sachen Hygiene und Abstandsregelung halten!“ Wenn sich dann erweise, dass sich die Lage weiter stabilisiert, könnten schrittweise auch die ins Auge gefassten nächsten Maßnahmen zur Rückkehr „ins normale Leben“ angegangen werden.

Hier die aktuellen Zahlen für die Kreisstädte:

Ort Aktuell Infizierte  Gesundet  verstorben Gesamt
Ahaus 38 (38) 84 (83) 2 (2) 124 (123)
Bocholt 42 (43) 112 (111) 4 (4) 158 (158)
Borken 25 (26) 60 (59) 2 (2) 87 (87)
Gescher 11 (11) 22 (22) 1 (1) 34 (34)
Gronau 26 (26) 51 (50) 5 (5) 82 (81)
Heek 3 (3) 4 (4) 0 (0) 7 (7)
Heiden 3 (3) 26 (26) 2 (2) 31 (31)
Isselburg 2 (2) 15 (15) 2 (2) 19 (19)
Legden 0 (0) 10 (10) 0 (0) 10 (10)
Raesfed 14 (14) 36 (36) 0 (0) 10 (10)
Reken 11 (12) 24 (23) 0 (0) 35 (35)
Rhede 2 (2) 33 (33) 2 (2) 37 (37)
Schöppingen 2 (2) 6 (6) 0 (0) 8 (8)
Stadtlohn 16 (15) 20 (20) 3 (3) 39 (38)
Südlohn 11 (11) 12 (12) 1 (1) 24 (24)
Velen 6 (4) 24 (24) 0 (0) 30 (28)
Vreden 21 (22) 46 (45) 4 (4) 71 (71)
GESAMT 233 (234) 585 (579) 28 (28) 846 (841)


Quelle: Kreis Borken, Stand: 21.04.2020, 00.00 Uhr

Die Krankenhäuser im Kreis seien vorbereitet, führt der Kreis aus. Intensivplätze mit und ohne Beatmungsmöglichkeiten stünden „in ausreichendem Maße“ zur Verfügung, es werde trotzdem weiterhin Kapazitätsausbau geben.

Der Kreis Borken stellt ab sofort auf seiner Internet-Seite eine neue Übersicht zu den Coronavirus-Zahlen zur Verfügung: Ein „Dashboard“ bildet die aktuellen Zahlen und Entwicklungen anschaulich ab und bietet verschiedene Grafiken. Neben den kreisweiten Darstellungen gibt es die Möglichkeit, die einzelnen Städte und Gemeinden auszuwählen und sich die örtlichen Angaben anzusehen, so der Kreis.

Achtung: In einer früheren Version des Textes war im Titel von 255 Infizierten die Rede. Dabei handelt es sich um einen Tippfehler, es sind tatsächlich 233 Personen, die derzeit infiziert sind.

Link zum neuen Dashbord des Kreises Borken

Wichtige Links und Nummern

Einige wichtige Telefonnummern und Links in Bezug auf die Corona-Krise:

Rufnummern:
Telefon-Hotline des Kreises Borken: 02861 / 82-1091
Telefon-Hotline der Landsregierung: 0211 / 9119-1001
Hotline für Fragen zur Schule: 0251 / 411-4198
Notfallbetreuung des Kreises: 02861 / 681-1400

Internetseiten:

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (mobile Version)

Das Corona-Dashbord des Kreises Borken (Desktop)
Übersichtseite zur Corona-Krise des Kreises Borken
Übersichtsseite zur Corona-Krise der Stadt Bocholt
Offizielle Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Offizielle Seite des Robert-Koch-Instituts
Internetseite der Freiwilligenagentur Bocholt für Hilfesuchende
BBV Verbindet - Händer- und Lieferverzeichnis

Marco van den Berg 21.04.202018:35 Uhr

Irgendwie stimmen einige Zahlen nicht. Es sind 233, nicht wie im Titel 255 Infizierte.

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Krise: Aktuell 233 Personen im Kreis infiziert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha