Bocholt

Corona-Krise: Liveticker für den 22. April

Kreisweit noch 219 aktuell infizierte Personen / 72-jähriger Velener gestorben

Mittwoch, 22. April 2020 - 11:13 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Noch immer dauert die Corona-Krise an, landesweit werden Veranstaltungen abgesagt. Derweil sinken die Zahlen der aktuell Infizierten im Kreis Borken. In unserem Liveticker erfahren Sie alle Entwicklungen der Corona-Krise.

© Felix Kästle/dpa

14.24 Uhr: Schutzvisiere aus dem 3D-Drucker bekommen
Noch immer läuft die Produktion der Schutzvisiere der Initiative Maker vs. Virus. Die Gruppe produziert mithilfe von 3D-Druckern durchsichtige Gesichtsschilde, die ihre Träger zusätzlich zu den Atemmasken vor direktem Kontakt mit dem Coronavirus schützen sollen. Mitorganisatorin Angelika Helten teilt mit, dass die Masken weiterhin kostenlos, „in vernünftigen, nachvollziehbaren Mengen“ angefordert werden können. Wie berichtet, richtet sich das Angebot vor allem an Personen, die im medizinischen oder pflegerischen Bereich tätig sind, aber auch Privatpersonen können sich bei Bedarf melden. Wer Bedarf hat, kann sich bei den Organisatoren unter bedarf@mvv-ms.de per E-Mail melden.

12.26 Uhr: Weiterer Corona-Todesfall im Kreis Wesel
Im Kreis Wesel gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Laut Kreis starb ein 74-jähriger Mann aus Xanten. Damit steigt die Zahl der Corona-Todesfälle im Kreis Wesel auf 17.

Wohnort Infektionen*    Genesen**   Verstorben
Alpen 7 7 0
Dinslaken 65 44 2
Hamminkeln 30 23 0
Hünxe 29 22 0
Kamp-Lintfort 35 10 5
Moers 85 59 3
Neukirchen-Vluyn 32 26 3
Rheinberg 38 19 0
Schermbeck 28 22 0
Sonsbeck 11 2 2
Voerde 47 35 0
Wesel 48 35 1
Xanten 13 2 1
Gesamt 468 306 17


Quelle: Kreis Wesel, Stand: 22.04.2020, 12.00 Uhr

12.15 Uhr: Auch in NRW gilt ab Montag die Maskenpflicht
Auch Nordrhein-Westfalen führt eine landesweite Maskenpflicht zur Eindämmung des Coronavirus ein. Vom kommenden Montag an sei das Tragen einer Maske beim Einkaufen sowie in Bussen und Bahnen verpflichtend, teilte die Landesregierung am Mittwoch laut dpa mit.

11.30 Uhr: Ab Donnerstag wieder Abendmarkt auf dem Marktplatz
Der Abendmarkt kehrt aus der Corona-Pause zurück. Das teilt das Stadtmarketing jetzt mit. Ab Donnerstag wird er wieder in der Zeit von 15 bis 19 Uhr stattfinden. Das Bocholter Stadtmarketing bittet die Besucher, sich „verantwortungsbewusst zu verhalten.“ Sämtliche Speisen dürfen nur mitgenommen werden.

© Stadtmarketing

Der Abendmarkt vor dem Historischen Rathaus kehrt aus der Corona-Pause zurück.

11.15 Uhr: Mitarbeiter des Seniorenheims Guter Hirte genesen
Auch der mit dem Coronavirus infizierte Mitarbeiter des Seniorenheims Guter Hirte ist wieder gesundet. Das teilte Johannes Tepaße, Leiter des Seniorenheims, mit.

10.50 Uhr: Weitere Veranstaltungen abgesagt
Neben dem Bocholter Citylauf, Bands in Town und dem Aasee-Festivial hat das Stadtmarketing in Absprache mit den Veranstaltern drei weitere Veranstaltungen abgesagt: Das BBQ & Gin Festival (22. - 24. Mai), das Bocholter Weinfest (24. - 26. Juli) und das Lust Food Truck Festival (14. - 16. August). Großveranstaltungen spielen in der Corona-Infektionsdynamik eine große Rolle, daher dürfen diese laut Beschluss der Bundesregierung vom 15. April bis mindestens zum 31. August 2020 nicht stattfinden“, schreibt das Stadtmarketing zur Begründung. Man hoffe nun, dass es nicht auch Veranstaltungen trifft, die „im Herbst/Winter“ stattfinden, so Stadtmarketingchef Ludger Dieckhues.

10.30 Uhr: Kreisweit noch 219 Infizierte Personen
Der Kreis Borken hat die Zahlen in seinem Corona-Dashboard aktualisiert. Demnach sind Kreisweit noch 219 Personen infiziert, die Zahl der Gesundeten stieg von 584 auf 607 an. Der Kreis weist darauf hin, dass es aufgrund der Umstellung der Zählweise und der Auswertung in diesen Tagen zu leichten Ungenauigkeiten kommen kann.

Ort Aktuell Infizierte  Gesundet  verstorben Gesamt
Ahaus 31 (38) 91 (84) 2 (2) 124 (124)
Bocholt 42 (43) 115 (112) 4 (4) 161 (159)
Borken 22 (25) 63 (60) 2 (2) 87 (87)
Gescher 10 (11) 23 (22) 1 (1) 34 (34)
Gronau 27 (26) 51 (51) 5 (5) 83 (82)
Heek 3 (3) 4 (4) 0 (0) 7 (7)
Heiden 3 (3) 26 (26) 2 (2) 31 (31)
Isselburg 2 (2) 15 (15) 2 (2) 19 (19)
Legden 1 (0) 10 (10) 0 (0) 10 (11)
Raesfed 12 (14) 38 (36) 0 (0) 50 (50)
Reken 10 (11) 26 (24) 0 (0) 36 (35)
Rhede 2 (2) 33 (33) 2 (2) 37 (37)
Schöppingen 1 (2) 7 (6) 0 (0) 8 (8)
Stadtlohn 11 (12) 21 (20) 3 (3) 39 (39)
Südlohn 11 (12) 12 (11) 1 (1) 31 (30)
Velen 6 (5) 24 (24) 1 (1) 31 (30)
Vreden 21 (21) 48 (46) 4 (4) 73 (71)
GESAMT 219 (234) 607 (584) 29 (29) 855 (847)


Quelle: Kreis Borken, Stand: 22.04.2020, 00.00 Uhr

Wichtige Links und Nummern

Einige wichtige Telefonnummern und Links in Bezug auf die Corona-Krise:

Rufnummern:
Telefon-Hotline des Kreises Borken: 02861 / 82-1091
Telefon-Hotline der Landsregierung: 0211 / 9119-1001
Hotline für Fragen zur Schule: 0251 / 411-4198
Notfallbetreuung des Kreises: 02861 / 681-1400

Internetseiten:

Das Corona-Dashboard des Kreises Borken (mobile Version)

Das Corona-Dashbord des Kreises Borken (Desktop)
Übersichtseite zur Corona-Krise des Kreises Borken
Übersichtsseite zur Corona-Krise der Stadt Bocholt
Offizielle Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Offizielle Seite des Robert-Koch-Instituts
Internetseite der Freiwilligenagentur Bocholt für Hilfesuchende
BBV Verbindet - Händer- und Lieferverzeichnis

Ihr Kommentar zum Thema

Corona-Krise: Liveticker für den 22. April

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha