Bocholt

Corona-Pandemie: Vereinen brechen die Saal-Einnahmen weg

Die Stadt will Zuschüsse bei Bedarf erhöhen

Freitag, 16. Oktober 2020 - 14:53 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Die Vereine, die im Außenbereich der Stadt Veranstaltungssäle besitzen und betreiben, geraten langsam, aber sicher in Schwierigkeiten. Wegen Corona mussten nahezu alle Veranstaltungen abgesagt werden.

© Sven Betz

Felix Mölders (links) und Gregor Kampshoff vom Vorstand des Vereins Pro Barlo stehen vor dem Eingang des Saals Wissing-Flinzenberg.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden