Bocholt

Corona: Stadt rechnet mit Steuerausfall in Millionenhöhe

Pandemie verursacht im Haushalt hohe Kosten

Dienstag, 15. September 2020 - 16:57 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Corona-Pandemie wird weiter erhebliche Auswirkungen auf die städtischen Finanzen haben. Die Kämmerei rechnet derzeit mit einem Minus von knapp 14 Millionen Euro, das dem städtischen Haushalt allein durch die Corona-Auswirkungen bisher entsteht. Allein 10,5 Millionen Euro davon sind fehlende Gewerbesteuereinnahmen.

© Sven Betz

Stadtverwaltung Gigaset

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden