Bocholt

Corona: Weniger Infizierte in Bocholt

Alle Entwicklungen für Mittwoch, 4. November

Mittwoch, 4. November 2020 - 11:08 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Während die Corona-Infektionszahlen im Kreis weiter ansteigen, verzeichnet Bocholt im Vergleich zum gestrigen Dienstag weniger Infektionen. Auch die 7-Tage-Inzidenz im Kreis ist von 142,2 auf 135,2 Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner gesunken. Der Kreis spricht von inzwischen 50 Todesfällen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung.

© Jens Büttner

Insgesamt hat der Kreis Borken seine Infektionszahlen nach unten korrigiert. So wurden gestern 922 aktuell infizierte Personen gemeldet, inzwischen ist diese Zahl jedoch auf 902 korrigiert worden. Heute sind es für den ganzen Kreis Borken 919 aktuell Infizierte Personen.

„Das hat insbesondere damit zu tun, dass viele Gesundete nachgetragen wurden“, sagt Kreissprecherin Ellen Bulten auf BBV-Nachfrage. Die Fälle, in denen Personen eine Covid-Infektion überstanden haben, werden demnach in einigen Fällen erst später gemeldet.

Auch taucht in der Statistik auch ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus auf. Bei dem Verstorbenen handelt es sich laut Kreis um einen „schwer vorerkrankten 76-jährigen Bocholter“. Der Mann sei bereits im Oktober verstorben, so Bulten. Doch man müsse beim Kreis die offiziellen Meldewege einhalten, daher könnten sich Meldungen im Einzelfall auch verzögern.

Stadt Infizierte Gesundete Verstorbene Infizierte gesamt
Kreis
Borken
919 (902) 1671 (1636) 50 (50) 2640 (2588)
Ahaus 77 (79) 206 (200) 6 (6) 289 (285)
Bocholt 246 (252) 287 (276) 11 (11) 544 (539)
Borken 109 (101) 179 (177) 3 (3) 291 (281)
Gescher 23 (23) 68 (68) 3 (3) 94 (94)
Gronau 177 (177) 286 (276) 9 (9) 472 (462)
Heek 3 (3) 37 (37) 0 (0) 40 (40)
Heiden 15 (15) 36 (36) 2 (2) 53 (53)
 Isselburg 57 (59) 54 (50) 3 (3) 114 (112)
 Legden 9 (9) 20 (20) 0 (0) 29 (29)
 Raesfeld 16 (16) 71 (71) 1 (1) 88 (88)
Reken 15 (13) 59 (59) 0 (0) 74 (72)
Rhede 59 (53) 79 (79) 2 (2) 140 (134)
Schöppingen 10 (9) 30 (30) 0 (0) 40 (39)
Stadtlohn 35 (31) 60 (60) 3 (3) 98 (94)
Südlohn 5 (5) 43 (43) 1 (1) 49 (49)
Velen 18 (17) 53 (53) 1 (1) 72 (71)
Vreden 45 (40) 103 (101) 5 (5) 153 (146)

Wichtige Rufnummern

Sobald neue Informationen zur Lage vorliegen, wird dieser Text aktualisiert.

Wichtige Rufnummern:

Die Telefon-Hotline des Kreisgesundheitsamtes Borken für medizinische Fragen zum Coronavirus (auch zur Testung): 02861/681-1616 (
Montags bis freitags, 8.30 bis 16 Uhr und samstags von 14 bis 17 Uhr)

Patientenhotline der Kassenärztlichen Vereinigung: 116117

Corona-Hotline der Stadt Bocholt: 02871/953-500

Ihr Kommentar zum Thema

Corona: Weniger Infizierte in Bocholt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha