Bocholt

Corona: Zwei weitere Todesfälle im Kreis Borken

Zahl der aktuell Infizierten sinkt weiter

Freitag, 17. April 2020 - 17:04 Uhr

von Sebastian Renzel

Kreis Borken - Im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es zwei weitere Todesfälle im Kreis Borken gegeben. Verstorben sind ein 79-jähriger Mann aus Gronau und ein 90-jähriger Mann aus Südlohn.

© Jean-Francois Badias/AP/dpa

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Borken liegt aktuell bei 832. Am Donnerstag waren es 822. 528 Personen sind inzwischen gesundet.

Durch die beiden Todesfälle sind nun inzwischen 28 Personen im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gerstorben.

Die einzelnen Kommunen im Überblick:

Ort Aktuell Infizierte  Gesundet  verstorben Gesamt
Ahaus 44 (52) 76 (67) 2 (2) 122 (121)
Bocholt 47 (51) 105 (99) 4 (4) 156 (154)
Borken 29 (30) 56 (55) 2 (2) 87 (87)
Gescher 14 (12) 19 (19) 1 (1) 34 (32)
Gronau 34 (37) 42 (39) 5 (4) 81 (80)
Heek 4 (4) 3 (3) - 7 (7)
Heiden 4 (4) 25 (24) 2 (2) 31 (30)
Isselburg 2 (2) 14 (14) 2 (2) 18 (18)
Legden 0 (0) 10 (10) - 10 (10)
Raesfed 13 (14) 36 (35) - 49 (49)
Reken 13 (12) 22 (21) - 35 (33)
Rhede 3 (4) 32 (31) 2 (2) 37 (37)
Schöppingen 1 (1) 6 (6) - 7 (7)
Stadtlohn 16 (17) 18 (16) 3 (3) 37 (36)
Südlohn 13 (14) 8 (8) 1(0) 22 (22)
Velen 4 (6) 24 (22) - 28 (28)
Vreden 35 (36) 32 (31) 4 (4) 71 (71)
GESAMT 276 (296) 528 (500) 28 (26) 832 (822)


Quelle: Kreis Borken, Stand: 17.04.2020, 16 Uhr


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.