Bocholt

Coronavirus: 38 Neuinfektionen im Kreisgebiet

Alle wichtigen Informationen für Montag, 16. November

Montag, 16. November 2020 - 10:03 Uhr

von Sebastian Renzel

Kreis Borken - Der Kreis Borken hat am Montag 38 Neuinfektionen mit dem Coronavirus vermeldet. Im Vergleich zum vergangenen Montag ist das eine leichte Verbesserung. In der letzten Woche waren es 46 Neuinfektionen. Eine wirkliche Entspannung der Lage ist allerdings noch nicht erkennbar.

© dpa

Die 7-Tage-Inzidenz ist leicht gesunken auf 177,2 (Vortag 179,6). Die Zahl der aktuell Infizierten im Kreisgebiet ist um 10 auf 1346 gestiegen. Leicht gesunken ist diese Zahl in Bocholt (341, Vortag 343) und Rhede (110, Vortag 115). Keine Veränderung gibt es in Isselburg (56).

- Am vergangenen Wochenende musste die Polizei zwei Treffen auflösen, bei dem sich Personen aus mehreren Haushalten getroffen hatten.

- Im Bocholter Azurit-Seniorenheim hat es einen größeren Corona-Ausbruch gegeben.

- Wegen eines positiven Corona-Falls ist seit Ende vergangener Woche die Awo-Kita in Biemenhorst komplett geschlossen.

Ein Überblick über die Zahlen, die der Kreis Borken zur Verfügung stellt:

Stadt Infizierte Gesundete Verstorbene Infizierte gesamt
Kreis Borken 1.346 (1.336) 2.284 (2.256) 61 (61) 3.691 (3.653)
Ahaus 147 (147) 262 (258) 6 (6) 415 (411)
Bocholt 341 (343) 447 (439) 14 (14) 802 (796)
Borken 118 (115) 239 (238) 4 (4) 361 (357)
Gescher 65 (63) 83 (83) 3 (3) 151 (149)
Gronau 204 (208) 420 (413) 11 (11) 635 (632)
Heek 45 (44) 41 (41) 0 (0) 86 (85)
Heiden 18 (14) 47 (47) 2 (2) 67 (63)
Isselburg 56 (56) 87 (87) 6 (6) 149 (149)
Legden 22 (22) 28 (28) 0 (0) 50 (50)
Raesfeld 19 (17) 79 (79) 1 (1) 99 (97)
Reken 18 (16) 66 (66) 0 (0) 84 (82)
Rhede 110 (115) 116 (110) 3 (3) 229 (228)
Schöppingen 12 (12) 41 (41) 0 (0) 53 (53)
Stadtlohn 57 (51) 81 (81) 3 (3) 141 (135)
Südlohn 15 (14) 48 (48) 1 (1) 64 (63)
Velen 31 (30) 68 (68) 1 (1) 100 (99)
Vreden 68 (69) 131 (129) 6 (6) 205 (204)

Ihr Kommentar zum Thema

Coronavirus: 38 Neuinfektionen im Kreisgebiet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha