Bocholt

Coronavirus: Zahl der genesenen Bocholter gestiegen

32 Bocholter haben die Infektion überstanden

Mittwoch, 1. April 2020 - 17:36 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - In Bocholt haben inzwischen 32 Personen ihre Corona-Infektion überstanden. Das sind 14 mehr als am Dienstag. Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen ist in Bocholt wieder leicht gestiegen, von 97 auf 104. Das teilte der Kreis Borken am Mittwochabend mit. Wenn man die genesenen Personen abzieht, sind aktuell noch auf 70 Bocholter mit dem Coronavirus infiziert, am Dienstagabend meldete der Kreis noch 77.

© Daniel Bockwoldt/dpa

In Isselburg bleibt es bei 16 nachgewiesenen Corona-Fälle. Zwei Personen sind gesundet. In Rhede stieg die Zahl um zwei Fälle auf 35. Genesen sind 13.

Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Corona erhöhte sich im Kreis Borken auf acht. Wie berichtet, war am Montagabend eine 78-jährige Rhederin gestorben. Insgesamt gibt es im Kreis 525 nachgewiesene Corona-Infektionen, von denen inzwischen 150 genesen sind.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.