Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Crispinusfest in Bocholt erstmalig mit Forum für Handwerk und Politik

NRW-Verkehrsminister Wüst zu Gast bei der Schuhmacher-Innung

Freitag, 26. Oktober 2018 - 16:26 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das Crispinusfest der Schuhmacher-Innung Borken ist eine der wenigen Traditionen des Handwerks, die im Kreis Borken noch gepflegt werden. Doch die Beteiligung hat in den vergangenen Jahren immer mehr nachgelassen. Damit die Tradition fortgeführt wird, fand am Donnerstagabend im Hotel Residenz das Crispinusfest erstmalig zusammen mit einem Forum für Handwerk und Politik statt.

© Sven Betz

Die 27 Zentimeter lange Bockwurst gehört beim Crispinusfest dazu (von links): Obermeister Reinhold Kampshoff, Landrat Dr. Kai Zwicker, NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, Handwerkskammer-Präsident Hans Hund und Kreishandwerksmeister Günther Kremer. Foto: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden