Bocholt

DRK eröffnet neues Betreuungszentrum an der Münsterstraße

DRK-Kreisverband investiert 400.000 Euro / Feierstunde in den neuen Räumen

Freitag, 19. Januar 2018 - 16:41 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Mit einer Feierstunde ist am Freitag das neue Beratungs- und Betreuungszentrum des Deutschen Roten Kreuzes an der Münsterstraße eröffnet worden. Rund 400.000 Euro investierte der DRK-Kreisverband Borken in den Umbau der ehemaligen Stadtsparkassenfiliale, der rund fünf Monate dauerte.

© Sven Betz

Über die Eröffnung der neuen DRK-Räume freuen sich (von links) Aloys Eiting, Jürgen Puhlmann, Karin Wienand, Susanne Biallas, Kai Elsweier und Bürgermeister Peter Nebelo.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden