Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Das Ende der Brauhaus-Pläne?

Bezirksregierung wird nicht alle geplanten Großprojekte der Bocholter fördern

Freitag, 24. Mai 2019 - 18:35 Uhr

von Sabine Hecker

Bocholt - Rathaussanierung, der Bau des Lernwerks, die Verschönerung der Innenstadt und die Renovierung des Brauhauses – Verwaltung und Politik hoffen in den nächsten Jahren auf Millionenzuschüsse vom Land. Doch das hat jetzt diese Hoffnungen gedämpft und klar signalisiert: Es könnten nicht alle Projekte gefördert werden.

© sb

Der Eingang des Brauhauses ist seit Langem dicht. Ob er je wieder für Gäste geöffnet wird, ist ungewiss. Denn die Stadt muss sich von einem ihrer Großprojekte verabschieden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden