Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Das Sauerstoff-Problem des Bocholter Aasees

Bericht über die Blaualgenbekämpfung

Montag, 26. März 2018 - 11:20 Uhr

von Renate Rüger

Der Ultraschall am Aasee wirkt: Blaualgen, wegen denen die Stadt den See hätte sperren müssen, hat es seitdem nicht mehr gegeben. Die drei Ultraschallgeräte werden deshalb auch weiter eingesetzt. Doch ein Problem gibt es doch: Der Aasee hat zu bestimmten Zeiten zu viele Nährstoffe wie Phosphor, die wiederum das Algenwachstum fördern.

Foto: Betz

Aasee Vermessung

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden