Bocholt

Das Wichern-Haus in Stenern weicht einem Mehrfamilienhaus

Evangelische Kirchengemeinde vermietet Grundstück an die Bocholter Heimbau

Mittwoch, 9. September 2020 - 12:14 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Die Evangelische Kirchengemeinde Bocholt hat die Predigtstätte, die 1975 eingeweiht wurde, an die Bocholter Heimbau verkauft und das Grundstück in Erbpacht vermietet. Dort soll ein Haus mit 24 Wohnungen entstehen.

© Sven Betz

Ortstermin vor dem Wichernhaus an der Rudolf-Virchow-Straße 5: Architekt Uli Winkelmann (von links), Kirchmeister Gebhart Groth, sein Stellvertreter Ihno Petersen und Heimbau-Geschäftsführer Peter Hardeweg

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden