Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Das ist Bocholts erstes Baugebiet mit Kiesbeetverbot

Zwischen Alfred-Flender-Straße und Mussumer Kirchweg wird ein kleiner Bebauungsplan neu aufgestellt

Montag, 22. Juli 2019 - 15:09 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Es ist ein kleines Baugebiet mit nur neun Bauplätzen, aber es ist das erste und bisher einzige, in dem Kiesgärten ausdrücklich verboten sind. Und nicht nur das: Die Bauherren werden in einem privatrechtlichen Vertrag mit dem Verkäufer verpflichtet, Nistkästen aufzuhängen. Die Rede ist von dem Viereck zwischen Mussumer Kirchweg, Siemensstraße, Alfred-Flender-Straße und Feldstraße.

Foto: Carmen Jaspersen/dpa

So soll es in den Vorgärten im neuen Bauabschnitt nicht aussehen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden