Bocholt

Dehoga spricht sich gegen Kirmes aus

Der Bocholter Ortsverband fürchtet einen weiteren Lockdown

Freitag, 30. Juli 2021 - 14:47 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Der Ortsverband Bocholt/Isselburg/Rhede des Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) bittet in einem Schreiben an die Stadtverwaltung und das Stadtmarketing darum, die Bocholter Kirmes in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen. Der Verband befürchte trotz stetig steigender Impfquote einen erneuten Lockdown, so der Vorsitzende Timo Salomo. „Unsere Branche trüge wohl wieder die Hauptlast“, ergänzt er.

© Sven Betz

Der Dehoga ist gegen Großveranstaltungen wie die Bocholter Kirmes, weil er einen weiteren Lockdown befürchtet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden