Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

„Der Bocholter“ von Betonplatten beschädigt

Bundespolizei ermittelt

Donnerstag, 18. Oktober 2018 - 15:30 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Betonplatten auf den Gleisen haben am Dienstagabend einen Zug des „Bocholters“ beschädigt. Wie die Betreibergesellschaft der Bahnstrecke Abellio auf Nachfrage bestätigt, sei es in der Zeit zwischen 21.33 Uhr und 21.56 Uhr zu dem „gefährlichen Ereignis“ gekommen. Die Platten seien vermutlich „mit Vorsatz“ auf die Schienen gelegt worden.

© Stefan Pingel

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden