Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Der "rote Faden" fürs Kubaai-Areal

Mittwoch, 16. November 2016 - 19:30 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Das Gestaltungshandbuch Kubaai ist da. Es sei wie ein "roter Faden" für die Bebauung des Gebietes, erklärte Anna Fink vom Amsterdamer Planungsbüro B+B, die das Buch jetzt im Bauausschuss vorstellte.

Musterentwürfe für einzelne Baufelder seien noch geplant, sagte Stadtbaurat Ulrich Paßlick. Doch das Gestaltungshandbuch sei die Basis. Als erstes könnte laut Paßlick das Ibena-Gelände bebaut werden.Es gehört zum Quartier B zwischen Textilwerk und der Straße An der Königsmühle, wo Stadthäuser und d...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige