Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Die Bocholter Firma Wibit entwickelt Wasserschutzmaske

Das Unternehmen hat das Produkt als Patent angemeldet

Freitag, 5. Juni 2020 - 11:16 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das Bocholter Unternehmen Wibit Sports hat eine Wasserschutzmaske entwickelt. Der Marktführer für aufblasbare Wasserparks präsentiert sein neuestes Produkt als Weltneuheit und hat es als Patent angemeldet. Die Maske aus Neopren ist in Corona-Zeiten für alle Branchen gedacht, die mit Wasser zu tun haben.

© Sven Betz

Die Geschäftsführer Robert Cirjak (links) und Romann Rademacher tragen fürs Foto die neue Wasserschutzmaske von Wibit, die aus Neopren besteht und Schlitze an den Seiten und eine Öffnung in der Mitte hat. Im Hintergrund sieht man das graue aufblasbare Strand-Schutzzelt („Beach-Cocoon“), das auch für Corona-Zeiten entwickelt wurde.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden