Bocholt

Die Fabi in Bocholt will noch umweltfreundlicher werden

BBV-Serie zum Thema Nachhaltigkeit

Donnerstag, 1. August 2019 - 13:38 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Nachhaltigkeit ist in der Fabi schon länger ein Thema. So gibt es hier seit vielen Jahren nur fair gehandelten Tee aus dem Eine-Welt-Laden und seit fünf Jahren auch nur noch fair gehandelten Kaffee. Nun will die Fabi noch einen Schritt weitergehen. Die katholische Bildungseinrichtung ist gerade dabei, sich für das Projekt „Zukunft einkaufen – Kirchen kaufen nachhaltig“ zu qualifizieren.

© Sven Betz

Im Café der Fabi gibt es seit vielen Jahren nur fair gehandelten Tee und Kaffee. Wasser gibt es nur noch aus Glasflaschen, die sollen aber zukünftig durch einen Wasserspender ersetzt werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden