Bocholt

Die „Ruhe vor dem Sturm“ im Bocholter St.-Agnes-Hospital?

Krankenhaus erwartet mehr schwer erkrankte Patienten

Donnerstag, 2. April 2020 - 16:54 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Im St.-Agnes-Hospital werden zurzeit 16 an Covid-19 erkrankte Patienten versorgt, 5 davon auf der Intensivstation. Das Krankenhaus hat die Zahl der Intensivbetten erhöht, denn es erwartet mehr schwer erkrankte Patienten.

© Roland Weihrauch/dpa

So sieht ein Intensivbett mit Beatmungsgerät aus (hier in einem Krankenhaus in Viersen). Im Bocholter St.-Agnes-Hospital ist die Zahl der Beatmungsplätze mittlerweile auf 18 erhöht worden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden