Bocholt

Die Suche nach Flüchtlingsunterkünften

Die Verwaltung setzt auf Container-Anlagen und die Umnutzung von Gebäuden.

Mittwoch, 6. April 2022 - 18:30 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Die Stadtverwaltung arbeitet mit Hochdruck daran, Unterbringungen für Flüchtlinge aus der Ukraine im Stadtgebiet zur Verfügung zu stellen. Dabei setzt die städtische Gebäudewirtschaft sowohl auf Container als auch auf die Anmietung und Umnutzung von Gebäuden. Tina Miraglia und Sandra Biermann von der Gebäudewirtschaft Bocholt stellten die Pläne im Betriebsausschuss vor.

© Daniela Hartmann

Die Stadt Bocholt ist bereits Mieter im Hungerkamp-Gebäude. Sollte der Plan aufgehen, könnten hier bald 40 bis 50 Flüchtlinge unterkommen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden