Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Discobesuch mit Kumpeln endet vor Gericht

Verfahren gegen 19-Jährigen Bocholter wegen besonders schweren Diebstahls

Freitag, 6. Oktober 2017 - 16:46 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Für einen 19-jährigen Bocholter endete der geplante Besuch einer Kölner Disco mit vier Kumpeln vor dem Jugend-Schöffengericht. Dort musste er sich am Freitag wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall verantworten. Laut Anklage soll er die Scheibe eines Autos eingeschlagen und Wertgegenstände gestohlen haben.

Foto: Sven Betz

Doch er hatte Glück: Der Vorsitzende Richter stellte das Verfahren für sechs Monate vorläufig ein. Während dieser sechs Monate darf der 19-Jährige nicht gegen bestimmte Auflagen verstoßen, denn sonst droht ihm doch noch eine Verurteilung und dann, so der Richter, „kann es für Sie finster werden“.De...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige