Bocholt

Drogen an Minderjährigen verkauft

Schöffengericht verurteilt Bocholterin (30) zu Gefängnisstrafe

Mittwoch, 24. Januar 2018 - 17:44 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das Schöffengericht verurteilt am Mittwoch eine einschlägig vorbestrafte 30-jährige Bocholterin wegen Drogenbesitz und -abgabe an einen Minderjährigen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und fünf Monaten. Der Verteidiger kündigte nach dem Prozess auf BBV-Frage an, dass er Berufung einlegen werde.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden