Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Drogenprozess: Bocholter müssen ins Gefängnis

Dienstag, 17. Januar 2017 - 16:55 Uhr

von BBV

Bocholt - Mehr als 30 Kilogramm Marihuana und 400 Gramm Kokain haben ein 40-jähriger Bocholter und sein Schwager über die Grenze geschmuggelt und verkauft. Sie müssen nun ins Gefängnis. Auch ihr Kurier, ein 40-jähriger Bocholter, muss eine Haftstrafe absitzen. Sein Verteidiger hatte eine Bewährungsstrafe gefordert.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden