Bocholt

E-Bike-Fahrer nach Unfall schwer verletzt

17-Jähriger hatte Gegenverkehr nicht beachtet

Sonntag, 26. Dezember 2021 - 13:45 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Ein 17-jähriger E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall am Donnerstag schwer verletzt worden. Der Bocholter war gegen 20.15 Uhr auf dem Van-Gemmen-Weg unterwegs und wollte die Straße Zur Eisenhütte queren.

© Betz

Dabei habe er nicht auf den Wagen eines 25-jährigen Bocholters geachtet, der die Straße Zur Eisenhütte befuhr, so die Polizei.

„Der Radfahrer prallte zunächst auf die Motorhaube sowie gegen die Windschutzscheibe des querenden Wagens und stürzte schließlich auf die Straße“, teilt die Polizei mit. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 12.000 Euro.

Ihr Kommentar zum Thema

E-Bike-Fahrer nach Unfall schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha