E-Bike-Fahrer nach Unfall schwer verletzt

Bocholt - Ein 17-jähriger E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall am Donnerstag schwer verletzt worden. Der Bocholter war gegen 20.15Uhr auf dem Van-Gemmen-Weg unterwegs und wollte die Straße Zur Eisenhütte queren.

E-Bike-Fahrer nach Unfall schwer verletzt

Dabei habe er nicht auf den Wagen eines 25-jährigen Bocholters geachtet, der die Straße Zur Eisenhütte befuhr, so die Polizei.

„Der Radfahrer prallte zunächst auf die Motorhaube sowie gegen die Windschutzscheibe des querenden Wagens und stürzte schließlich auf die Straße“, teilt die Polizei mit. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 12.000Euro.