Bocholt

E-Bikes: Nicht an der Technik sparen

Verkehrsberater der Polizei gibt Tipps, was beim Kauf zu beachten ist

Mittwoch, 23. August 2017 - 10:00 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt . Elektrofahrräder liegen im Trend – besonders bei Senioren. Die sogenannten E-Bikes, bei denen der Fahrer von einem Elektroantrieb unterstützt wird, wenn er in die Pedale tritt, sind besonders bei älteren Menschen beliebt, weil sie mit relativ wenig Kraftaufwand Geschwindigkeiten bis zu 25 km/h erreichen. Gleichzeitig bergen E-Bikes gerade für Senioren gewisse Gefahren, meint Ludger Kremer. Als Polizist und Verkehrsberater im Kreis Borken schult er junge und ältere Radfahrer im Kreisgebiet.

© www.pd-f.de/Kay Tkatzik

Wer ein E-Bike fährt, sollte sich vorher mit der Technik vertraut machen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden