Bocholt

ESB Bocholt macht Gewinn von 1,2 Millionen Euro

Rund 900.000 Euro des Jahresüberschusses 2020 erhält die Stadt.

Montag, 28. Juni 2021 - 17:00 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt – Der Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB) hat im vergangenen Jahr einen Gewinn von rund 1,2 Millionen Euro gemacht. Das Ergebnis sei erfreulich, erklärte ESB-Leiter Gisbert Jacobs, der den Jahresabschlussbericht in der jüngsten Sitzung des ESB-Betriebsausschusses den Politikern vorstellte. „Anders als der Reise- oder Gastronomiebranche hat uns Corona also nicht tatsächlich wirtschaftlich wehgetan“, sagte Jacobs, auch wenn das Ergebnis 2019 minimal besser gewesen sei.

© Bruno Wansing

Die Bewässerung wird zu einer Daueraufgabe des ESB, befürchtet Betriebsleiter Gisbert Jacobs.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden