Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

ESB hat 350 Bewässerungssäcke in Bocholt verteilt

Zu wenig Niederschlag / Jungbäumen das Leben retten

Mittwoch, 24. April 2019 - 17:27 Uhr

von Hildegard Lehmköster

Bocholt - 350 sogenannte Bewässerungssäcke hat der Entsorgungs- und Servicebetrieb (ESB) in Bocholt verteilt. Mit der Tröpfchenbewässerung soll den Jungbäumen, die noch nicht über ein tief verzweigtes Wurzelwerk verfügen, das Leben gerettet werden, sagt ESB-Leiter Gisbert Jacobs.

Foto: Björn Brinkmann

Mithilfe solcher Wassersäcke erhalten Bäume Tröpfchenweise das benötigte Wasser.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden