Bocholt

ESB ist gegen kostenlose Windelsäcke

FDP stellt Antrag, um junge Familien zu entlasten / Thema im Betriebsausschuss

Freitag, 16. Februar 2018 - 15:45 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Der Bocholter Entsorgungs- und Servicebetrieb (ESB) spricht sich gegen die Einführung von kostenlosen Windelsäcken aus. Das Thema wird im nächsten ESB-Betriebsausschuss behandelt, der am Donnerstag, 1. März, tagt. Die FDP hatte gefordert, solche kostenlosen Säcke einzuführen, um „ein massives Problem junger Eltern familienfreundlich und unbürokratisch zu lösen“.

© Nikolaus Kellermann

Die FDP will kostenlose Windelsäcke einführen lassen. Sie warnt vor hygienischen Problemen. Der ESB sieht das anders und weist dagegen darauf hin, dass die Stadt frischgebackenen Eltern einen Windeleimer zur Verfügung stellt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden