Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Letztes Gebäude der Zollstation in Hemden wird abgerissen

Ehemalige Zöllner erinnern sich an ihren Dienst an der Grenze

Mittwoch, 15. Januar 2020 - 17:46 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - In den nächsten Wochen soll das letzte Gebäude der Zollstation an der deutsch-niederländischen Grenze in Hemden abgerissen werden. Drei ehemalige Zöllner erinnern sich an ihren Dienst.

© Wilfried Schröder

So sah die Grenze in Hemden 1992 aus, den Holzverschlag auf der linken Seite, in dem die Bocholter Zöllner saßen, gibt es inzwischen nicht mehr. Nun wird auch das zweite Gebäude (rechts) abgerissen. Das Foto hat Wilfried Schröder (kleines Bild, rechts) fotografiert. Viele Jahre hat er gemeinsam mit Udo Butter (kleines Bild, von links) und Armin Bollmann an der Kontrollstation in Hemden gearbeitet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden