Bocholt

Ein Drittel der städtischen Mitarbeiter in Bocholt im Homeoffice

35 Prozent der rund 1000 Beschäftigten der Stadt arbeiten derzeit von zu Hause

Mittwoch, 20. Januar 2021 - 19:55 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - In der Bocholter Stadtverwaltung arbeiten derzeit gut ein Drittel der Mitarbeiter im Homeoffice. Die Stadt will die Zahl grundsätzlich weiter ausbauen. Doch nicht jeder städtische Arbeitsplatz eignet sich dafür.

© Nikolaus Kellermann

Beschäftigte der Stadtverwaltung sollten derzeit möglichst im Homeoffice arbeiten.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden