Ein Küchenklassiker auf dem Teller: Rosenkohl ist

Freitag, 3. Februar 2017

Ein Küchenklassiker auf dem Teller: Rosenkohl ist eine typische Beilage zu Fleisch und Salzkartoffeln. (Bild: Mascha Brichta/dpa/tmn)

Vorheriges Bild Bild von Nächstes Bild
Ein Küchenklassiker auf dem Teller: Rosenkohl ist eine typische Beilage zu Fleis...
Ein Küchenklassiker auf dem Teller: Rosenkohl ist eine typische Beilage zu Fleisch und Salzkartoffeln. (Bild: Mascha Brichta/dpa/tmn)

© dpa

Frischen Rosenkohl erkennen man daran, dass die Hüllblätter der Köpfchen knackig...
Frischen Rosenkohl erkennen man daran, dass die Hüllblätter der Köpfchen knackig und kräftig grün sind und die Schnittstellen hell weiß. (Bild: Silke Heyer/dpa/tmn)

© dpa

Bei Weißkohl wird der Strunk vor dem Kochen am besten heraus geschnitten. (Bild:...
Bei Weißkohl wird der Strunk vor dem Kochen am besten heraus geschnitten. (Bild: Andrea Warnecke/dpa/tmn)

© dpa

Weißkohl ist vielseitig: Er lässt sich nicht nur wie hier mit Spätzle, Käse und ...
Weißkohl ist vielseitig: Er lässt sich nicht nur wie hier mit Spätzle, Käse und Speck kombinieren, sondern schmeckt auch in asiatischen Gerichten. (Bild: Andrea Warnecke/dpa/tmn)

© dpa

Rotkohl fehlt bei festlichem Essen wie Gänsebraten oder feinen Fleischgerichten ...
Rotkohl fehlt bei festlichem Essen wie Gänsebraten oder feinen Fleischgerichten selten - aber auch als Suppe oder Salat lässt er sich zubereiten. (Bild: Mascha Brichta/dpa/tmn)

© dpa