Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Ein Netzwerk für Industriekultur in der Grenzregion

Zweites Euregioforum der Industriekultur in Bocholt

Mittwoch, 27. November 2019 - 17:49 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die deutsch-niederländische Grenzregion hat am Mittwoch einen weiteren Schritt hin zu einem grenzüberschreitenden Netzwerk zur Industriekultur gemacht. Im Textilwerk in Bocholt trafen sich zahlreiche Vertreter der beteiligten Kommunen und Einrichtungen zum zweiten Euregioforum Industriekultur.

© Sven Betz

Hildebrand de Boer stellt beim Euregioforum im LWL-Textilwerk das Netzwerk Industriekultur vor, an dem auch die Stadt Bocholt beteiligt ist.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden