Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Ein Schwerverletzter nach Brand im Dachgeschoss

Sirenenalarm im Stadtgebiet / Polizei: „Bewohner außer Lebensgefahr“

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 14:22 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - In einer Dachgeschosswohnung gegenüber der Feuerwache an der Dingdener Straße ist in der Nacht zu Dienstag gegen Mitternacht ein Feuer ausgebrochen. Mit einem Großaufgebot waren Feuerwehr und Rettungskräfte im Einsatz. Nach Angaben der Feuerwehr wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. Laut Polizei besteht für den Mann jedoch keine Lebensgefahr mehr.

Dunkler Rauch stieg in der Nacht vom Gebäude an der Dingdener Straße auf. Mit zwei Drehleitern bekämpften Einsatzkräfte der Feuerwehr Flammen im Dachgeschoss der Wohnung von zwei Seiten.Ein 44-jähriger Bewohner wurde laut Feuerwehr bei dem Brand schwer verletzt. Er wurde inzwischen in eine Spezialk...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige