Bocholt

Ein Sessionsstart, der keiner ist

Eigentlich würden die Karnevalisten heute in den Karneval starten

Mittwoch, 11. November 2020 - 06:11 Uhr

von Sabine Hecker

Bocholt - Die Narrenkappe bleibt im Schrank. Heute ist eigentlich Start in die närrische Session. Doch Karneval ist abgesagt. Es gibt in Bocholt keine Sitzungen, keinen Rosenmontagszug und auch keine Prinzenproklamation. „Das tut schon weh“, sagt Thomas Ribbes vom Bürgerausschuss zur Förderung des Bocholter Karnevals.

© Sven Betz

Thomas Ribbes holt Anzug und Schal, die er als Bürgerausschussmitglied trägt, nur fürs Foto aus dem Schrank. Anziehen wird er die Sachen in dieser Session nicht, weil die Karnevalsveranstaltungen in Bocholt wegen der Corona-Pandemie abgesagt sind.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden