Bocholt

Eine neue Dreifachsporthalle fürs Berufskolleg Bocholt-West

Die Bauarbeiten sollen im zweiten Quartal 2021 beginnen

Montag, 15. Juni 2020 - 11:22 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Das Berufskolleg Bocholt-West bekommt eine neue Dreifachsporthalle. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf knapp acht Millionen Euro. 6,72 Millionen Euro steuert der Kreis Borken bei, die übrigen 1,26 Millionen Euro sollen von der Stadt Bocholt kommen. Über den Anteil der Stadt Bocholt entscheidet am Mittwoch, 17. Juni, der städtische Sportausschuss.

© Kreis Borken

Auf die neue Dreifachsporthalle freuen sich: Thomas Waschki (von links), Peter Nebelo, Bürgermeister der Stadt Bocholt, Kämmerer Kai Elsweier, Landrat Dr. Kai Zwicker, Daniel Zöhler sowie Horst te Wilde, Schulleiter des Berufskollegs Bocholt-West.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden