Bocholt

Einsatz bei Abschiebung von irakischer Familie

Eltern drohten, sich etwas anzutun

Dienstag, 20. November 2018 - 16:20 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt – Als Mitarbeiter der Stadt Bocholt am Dienstagmorgen eine vierköpfige irakische Familie zur Abschiebung nach Belgien abholen wollten, drohten die Eltern der Familie, sich etwas anzutun. Die Mitarbeiter der Stadt alarmierten daraufhin die Polizei.

© Betz

Polizei Bocholt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden