Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Emanuele Mascolo tritt als Präsident des Italia-Clubs zurück

80-Jähriger legt nach fast 51 Jahren sein Amt nieder / Dragone ist Nachfolger

Montag, 11. Februar 2019 - 16:11 Uhr

von Linus Bennemann

Bocholt - Nach fast 51 Jahren als Präsident legt Emanuele Mascolo, Gründer des Italia-Clubs Brüderlichkeit, sein Amt nieder. Künftig steht der gebürtige Römer dem Club mit seiner Erfahrung als Ehrenpräsident zur Verfügung. Mascolos Nachfolger ist Sandro Dragone.

Foto: Linus Bennemann

Der neue Vorstand (v. li.): Claudio Christinziani, Sandro Dragone, Irma Masecchia und Loredana Morotti. Das kleine Foto zeigt Emanuele Mascolo, den Gründer und langjährigen Präsidenten des Italia-Clubs Bocholt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden