Bocholt

Ermittlungen gegen Bocholts Bürgermeister laufen

Kerkhoffs Anwalt hatte erstmals Akteneinsicht und weist Vorwurf der Untreue zurück

Donnerstag, 23. Juni 2022 - 17:59 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Nach der Strafanzeige gegen Bocholts Bürgermeister Thomas Kerkhoff vor einem Jahr ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Verdachts der Untreue. Kerkhoff hatte jetzt erstmals Akteneinsicht. Sein Anwalt sagt, an den Vorwürfen sei nichts dran.

© Sven Betz

Bürgermeister Thomas Kerkhoff hatte nun erstmals Akteneinsicht, nachdem vor einem Jahr eine Strafanzeige gegen ihn eingegangen war.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden