Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Ersatzbus des „Bocholters“ bleibt zwei Mal liegen

Rheder ärgert sich über Umstände des Ausfalls

Montag, 3. Februar 2020 - 17:47 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Manchmal ist einfach der Wurm drin. Da fällt der Zug „Bocholter“ aus und der als Ersatz eingesetzte Bus bleibt auch noch zwei Mal auf der Strecke von Wesel nach Bocholt liegen: Das erlebte jetzt der Rheder Helmut Hohmann (64), der sich vor allem über die besondern Umstände dieses Busausfalls ärgerte.

© Sven Betz

Wenn der Zug „Bocholter“ einmal ausfällt, wird in der Regel ein Bus eingesetzt. Aber auch der kann dann einmal ausfallen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden