Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Erst kochen, dann formen: „Pürierte Kost“ mal anders

So richtet ein Bocholter Seniorenheim sein passiertes Essen an

Montag, 21. Oktober 2019 - 17:07 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Morgens das Müsli mit Joghurt, mittags Hähnchen mit Salzkartoffeln und am Abend das belegte Brot mit Schinken – was für die meisten selbstverständlich ist, wird im Alter zunehmend eine Herausforderung. Wie sich seniorengerechtes Essen ansprechend kochen lässt, zeigen die Köche des Guten Hirten.

© Sven Betz

Küchenmeister Lothar Mutter zeigt, wie aus dem Hühnchenpüree in der grünen Form wieder Filets werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden