Bocholt

Erste Bewohner in Neubau an der Schanze eingezogen

Wohn- und Geschäftshaus bietet Platz für 16 Wohnungen

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 15:30 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Die ersten Bewohner sind in das neue Wohn- und Geschäftshaus an der Ecke Brückenstraße und Schanze bereits eingezogen. „Gut 30 Prozent der Wohnungen sind bezogen. Die anderen folgen jetzt nach und nach. Ende des Monats ist das Gebäude endgültig fertig – bis auf ein paar Kleinigkeiten“, sagt Bauherr Hermann Schmeink auf BBV-Anfrage.

© Sven Betz

Ende des Monats soll das Gebäude endgültig fertig sein.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden