Bocholt

Erste drei Bäume fürs Bocholter Stadtjubiläum gepflanzt

In Biemenhorst stehen jetzt die ersten von 800 Bäumen, die bis 2022 gesetzt werden sollen

Freitag, 6. Dezember 2019 - 12:35 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - In Biemenhorst sind am Freitagvormittag die ersten drei Bäume fürs Bocholter Stadtjubiläum gepflanzt worden. Bis 2022 sollen im gesamten Stadtgebiet 800 Bäume zusätzlich gepflanzt werden – passend zur Feier „800 Jahre Stadtrechte“, die dann ansteht.

© Sven Betz

Drei ungarische Eichen stehen seit Freitag an der Maximilian-Kolbe-Straße in Biemenhorst.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden