Bocholt

Erwartetes Defizit der Stadt Bocholt für 2020 schrumpft

Prognose: Kämmerei geht nur noch von einem Minus von 6,6 Millionen Euro aus

Mittwoch, 13. November 2019 - 18:25 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Stadt Bocholt geht für das Haushaltsjahr 2020 nur noch von einem Minus von 6,6 Millionen Euro aus – 2 Millionen Euro weniger als noch vor wenigen Wochen gedacht. Die aktuellen Zahlen stellte die Kämmerei jetzt im Ausschuss vor.

© Nikolaus Kellermann

Blick auf die Bocholter Innenstadt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden