Bocholt

Euregio-Gymnasium: Komplett- statt Teil-Neubau?

Schulleiter Schultheiß regt an, alles neu zu bauen, statt alte Gebäude stehen zu lassen

Donnerstag, 19. Mai 2022 - 18:21 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Nach dem Plädoyer der Stadtspitze für einen Neubau der stillgelegten Teile des Euregio-Gymnasiums schlägt der Schulleiter vor, über einen kompletten Neubau der Schule nachzudenken. „Wir sollten grundsätzlich schauen, ob es nicht sinnvoll ist, alles neu zu machen, anstatt gewisse alte Gebäude stehen zu lassen“, sagte Christoph Schultheiß am Donnerstag im Gespräch mit unserer Zeitung.

© Sven Betz

Schulleiter Christoph Schultheiß vor dem stillgelegten Hauptgebäude des Euregio-Gymnasiums, das vor zwei Jahren wegen Brandschutzmängeln geschlossen werden musste FOTO: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden