Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Ewibo: Rat soll Änderung des Gesellschaftsvertrages beschließen

„Wohlfahrtspflege“ als neuer Zweck

Montag, 9. Juli 2018 - 18:06 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Ob Qualifizierungsprogramme für Arbeitslose, die Unterbringung von Flüchtlingen oder Obdachlosen, ob Schulverpflegung, Quartiersentwicklung oder Sozialwohnungen und auch Häuserbau: Für all das und noch viel mehr ist die Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft (Ewibo) zuständig. Jetzt soll der Gesellschafterzweck angepasst werden.

Foto: Sven Betz

Der Gesellschaftsvertrag der Ewibo soll geändert werden. Foto: Sven Betz

Selbst die Tiefgarage am Europaplatz betreibt sie – als Teil ihrer Integrationsabteilung. Wie sich das auf einen Nenner bringen lässt? Bei allem geht es aus Sicht der Ewibo um das Ziel „soziale Teilhabe“. Die Organisation sozialer Teilhabe oder die Mitwirkung daran sei „zunehmend zum Kern des Diens...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige