Bocholt

Ex-Klaraschule: Im April 2023 soll der Neubau fertig sein

Bocholter Gebäudewirtschaft stellt Pläne für das OGS-Gebäude vor

Mittwoch, 26. Mai 2021 - 18:28 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt – An der früheren Klaraschule im Löverick, die jetzt Teil des Grundschulverbundes Ludgerus ist, sollen beide Standorte der Bocholter Schule zusammengelegt werden. Dafür entsteht dort ein zweigeschossiger, ovaler Neubau für die Offene Ganztagsschule (OGS).

© Sven Betz

Die ehemalige Klaraschule aus der Vogelperspektive: Die drei alten, blauen OGS-Häuser (im Vordergrund) werden in den Sommerferien abgerissen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden