Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Experte: Nordring würde viele Bocholter Straßen entlasten

Verkehrsplaner erläutert im Bauausschuss die Auswirkungen des Nordrings

Mittwoch, 5. Februar 2020 - 20:54 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Durch den Bau des Nordrings würde sich die Anzahl der Fahrzeuge pro Tag auf vielen Straßen im Bocholter Stadtgebiet deutlich reduzieren. Diese Berechnung hat der Verkehrsexperte Jan Diesfeld am Mittwochabend im städtischen Bauausschuss vorgestellt. Vor allem die Dinxperloer Straße und der nördliche Innenstadtring, aber auch die Herzogstraße und die Adenauerallee würden deutlich entlastet.

© Sven Betz

Die Dinxperloer Straße in Höhe Westringtunnel: Weiter stadtauswärts würde sich der Verkehr um rund 10.000 Fahrzeuge pro Tag reduzieren, wenn der Nordring käme, so die Berechnung des Verkehrsplaners.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden