Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Extrem trockener Juni in Bocholt gemessen

Deutscher Wetterdienst verzeichnet kaum Niederschlag

Mittwoch, 11. Juli 2018 - 17:42 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Der Juni war in Bocholt so trocken wie lange nicht. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen.

Foto: Betz

Am Wasserwerk in Liedern messen der Deutsche Wetterdienst und die Bocholter Energie und Wasserversorgung (BEW) den Niederschlag.

Die Meteorologen haben im vergangenen Monat zahlreiche Extreme in Nordrhein-Westfalen gemeldet. In Bocholt fielen demnach im Juni nur 15 Liter Regen pro Quadratmeter, sagte am Mittwoch ein Meteorologe des DWD auf BBV-Nachfrage. Nach Angaben der BEW wurde am Wasserwerk Liedern zuletzt im Jahr 2006 e...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige